Teilnahmebedingungen

Die Europawerkstatt richtet sich ausschließlich an junge Multiplikatoren. Die Veranstaltung dient dazu junge Antworten auf die Krise zu finden. Zielsetzung ist auch eine Stärkung der Zusammenarbeit der Jugendorganisationen, hoffentlich auch über die Veranstaltung hinaus.

Um die Ziele der Veranstaltung zu erreichen, gelten deshalb folgende Kriterien bei der Teilnehmerauswahl:

  • Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind, entweder
    • in einem Vorstand einer Gliederung ihres Verbandes tätig, oder
    • aktives Mitglied in einer Internationalen Kommission oder Europa-AG ihres Verbandes auf Landes- Regional-, Ortsverbands-, Bundes- bzw. Europaebene
    • oder auch Redakteure bzw. Redakteurinnen eines Jugendpressemediums.
  • Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind von 18 bis einschließlich 35 Jahre alt.
  • Die Veranstaltung richtet sich primär an ehrenamtlich Aktive.
    Hauptamtliche können gerne ebenfalls teilnehmen, sofern sie Mittlerfunktionen in den Landes-, Bundes- oder Europaorganisationen erfüllen.
  • Tiefgreifendes europapolitisches Fachwissen wird nicht erwartet, alle Teilnehmer sollten aber mit den grundlegenden Strukturen der Europäischen Union vertraut sein  und Interesse an europapolitischen Fragestellungen haben.
  • Die vorwiegende Arbeitssprache ist Deutsch.

Für “europapolitische Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen” gelten diese Kriterien natürlich nicht. Sollten Sie sich in obiger Aufzählung nicht wiederzufinden und Lust auf die Teilnahme haben: seien Sie herzlich willkommen und melden Sie sich bitte einfach per Mail info[at]europawerkstatt.eu oder rufen einfach in der Geschäftsstelle an.

Und noch ein paar formale Hinweise

Da JEF-Veranstaltungen zum großen Teil durch öffentliche Mittel gefördert werden, sind wir unseren externen Geldgebern Rechenschaft über die Verwendung der Gelder schuldig. Dies bindet die JEF als Veranstalter, aber auch Euch als Teilnehmende.Der Teilnahmebeitrag muss fristgerecht auf dem Konto der JEF Deutschland eingegangen sein. Erst nach Zahlung des Teilnahmebeitrages hat der Teilnehmer einen Anspruch auf Teilnahme an der Veranstaltung.

    • Im Tagungsbeitrag [50,- Euro] inbegriffen sind Unterkunft (max. zwei Nächte), Fahrtkostenerstattung (bis zu 80 Euro) sowie die Verpflegung (Frühstück, Mittag, Abend; nichtalkoholische Getränke). Er ist gemäß §4 Nr. 22a UStG , der enthaltene Anteil an Verpflegung und Übernachtung ist gemäß §4 Nr. 23 UStG von der Umsatzsteuer befreit.
      Wichtiger Hinweis:Aufgrund der Festbetrags-Finanzierung, können wir bei Nicht-Erscheinen bzw. kurzfristigen Absagen (weniger als zwei Wochen vor der Europawerkstatt) keine Teilnehmerbeiträge / Fahrtkosten erstatten. Wir bitten um Verständnis, dass nur Absagen bis zum 12. Mai berücksichtigt werden können.
    • Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die uns bei der Anmeldung Übernachtungswünsche mitgeteilt haben, werden von uns geschlechtergetrennt in Mehrbettzimmern im Three Little Pigs Hostel in Berlin Kreuzberg Sonderwünsche wie Einzelzimmer oder Hotel können wir leider nicht berücksichtigen; diese müssten ggf. selbst organisiert und bezahlt werden.
    • Fahrtkosten werden unabhängig vom Verkehrsmittel bis zu einem Maximalbetrag von 80€ erstattet. Nutzt sofern möglich bitte BahnCard oder Sparpreise. Die Erstattung ist nur möglich gegen Einsendung der Originalbelege innerhalb eines Monats nach der Veranstaltung und wenn das ausgeteilte Formular vollständig ausgefüllt wurde. Wurde der Teilnahmebeitrag nicht entrichtet, der Teilnehmer aber dennoch zur Veranstaltung zugelassen, werden keinerlei Fahrtkosten erstattet.
    • Durch ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen die Teilnehmenden zu, dass die dort entstandenen Foto- und Videoaufnahmen für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsdokumentation genutzt werden dürfen.
europawerkstattTeilnahmebedingungen